DIE LiNKE. NICHT NUR IN GEDENKEN AN ROSA UND KARL!


Gut zehntausend Menschen gedachten

am Sonntag

der am 15. Januar 1919 ermorderten
Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht.

Petra Pau und Gregor Gysi legten dabei einen Kranz der Bundestagsfraktion
nieder und gedachten im Anschluss der Opfer des Stalinismus.
-im Bild u.a. Diether Dehm, Sahra Wagenknecht,
Oskar Lafontaine.





OFFENER Brief!
WIEDERHOLE: Wenn Ihr …

Dieser Beitrag wurde unter 100% SOZIAL!, Abbruch der Schweigemauer, Allgemein, Am Anfang war Erziehung, CDUCSUFDPSPDGrüne!?, DAS EXPERIMENT, Das Leid der Juden ..., Das Opfer, DAS OPFER lohnt sich NICHT, Das zusammengequetschte Atom!, Der Ökonom als Menschenfeind, Der ökonomische PUTSCH!, Der Quatsch der Weisen, Der Tod ist ein Meister aus Deutschland, Der Verlust des Mitgefühls, Der Verrat am Selbst, Deutschland, Die Kraft der Würde, Die unterdrückte Wut!, Die Wurzeln der Gewalt, Die Wurzeln der Gewalt sind NICHT unbekannt!, Du sollst nicht merken, Entlastung auf Kosten ..., Erinnerung und Mahnung, Es ist eine Begegnung mit dem eigenen Selbst, Folgen der Standhaftigkeit, Im Dienst der Wirtschafstmafia, Kindheit/Politik, Oskar Lafontaine, Sahra Wagenknecht, So kam ich unter die Deutschen, STRUKTURELLE GEWALT, WARUM ???, Wie Jesus erzogen wurde, Willige Vollstrecker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.