FREIHEIT STATT Angst – Aufruf DIE LiNKE.

… zum 07. September 2013

Alice Miller – Artikel >>> Ähnlich wie Hitler wusste Stalin nicht, dass ihn sein Körpergedächtnis dazu trieb, seine private Geschichte der unheimlichen Bedrohung als Kind ohne rettende Zeugen auf der Bühne der großen Sowjetunion auszuspielen. Hätte er das gewusst, er hätte seine Ängste besser kontrollieren können, und Millionen hätten nicht sterben müssen. Und wäre dieses Wissen damals schon Gemeingut, hätten die Regierungen in den letzten fünfzig Jahren inzwischen vielleicht geeignete Strategien entwickelt gehabt, die die gefährliche Ansammlung von Macht zu Zwecken der Angstabwehr eines Einzelnen verhindern könnten. In dieser Richtung ist in dieser langen Zeit nichts geschehen.

… (…) …

Mit Video-Kameras gegen diese simple Wahrheit anzukämpfen, ist eine Art Blindekuh Spiel. Wir müssen uns schon etwas anderes einfallen lassen: zuhören, hinschauen und einen ehrlichen, respektvollen Umgang zu riskieren, statt nur an den Schutz einer bestrafenden, zerstörerischen Macht zu glauben. Auch wenn wir als Kinder nicht lernen konnten, einer respektvollen Kommunikation zu vertrauen, es ist nie zu spät, dies zu lernen. Dieser Lernprozess scheint mir eine sinnvolle und hoffnungsvolle Alternative zum Selbstbetrug mit Hilfe der Macht. <<< © 2013 Alice Miller http://www.alice-miller.com/artikel_de.php?lang=de&nid=23&grp=11

Alice Miller – Die Wurzeln der Gewalt >>> 12. Menschen, deren Integrität in der Kindheit nicht verletzt wurde, die bei ihren Eltern Schutz, Respekt und Ehrlichkeit erfahren durften, werden in ihrer Jugend und auch später intelligent, sensibel, einfühlsam und hoch empfindungsfähig sein. Sie werden Freude am Leben haben und kein Bedürfnis verspüren, jemanden oder sich selber zu schädigen oder gar umzubringen. Sie werden ihre Macht gebrauchen, um sich zu verteidigen, aber nicht, um andere anzugreifen. Sie werden gar nicht anders können, als Schwächere, also auch ihre Kinder, zu achten und zu beschützen, weil sie dies einst selber erfahren haben und weil dieses Wissen (und nicht die Grausamkeit) in ihnen von Anfang an gespeichert wurde. Diese Menschen werden nie imstande sein zu verstehen, weshalb ihre Ahnen einst eine gigantische Kriegsindustrie haben aufbauen müssen, um sich in dieser Welt wohl und sicher zu fühlen. Da die Abwehr von frühesten Bedrohungen nicht ihre unbewusste Lebensaufgabe sein wird, werden sie mit realen Bedrohungen rationaler und kreativer umgehen können. <<< © 2013 Alice Miller http://www.alice-miller.com/flugblatter_de.php?page=3

Die Angst des Kindes durchzieht unsere Gesellschaft

Demonstration Freiheit statt Angst!
http://blog.freiheitstattangst.de/

Halina Wawzyniak
http://youtu.be/sXlg9gInqu0

Jan Korte
http://youtu.be/nMr922UH4bI

Wir müssen das Internet zurückerobern!

Abbruch der Schweigemauer

Dieser Beitrag wurde unter Abbruch der Schweigemauer, Allgemein, Am Anfang war Erziehung, Das Opfer, DAS OPFER lohnt sich NICHT, Die Angst des Kindes, DIE LiNKE., Du sollst nicht merken, Freiheit statt Angst, Kinder-RECHTE, Kindheit/Politik, Liebende Götter, Willige Vollstrecker veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.