DiE SCHULD Ö_Ö


1969 wurde vom norwegischen Friedensforscher
Johan Galtung die strukturelle Gewalt erstmalig formuliert:
Strukturelle Gewalt ist die vermeidbare Beeinträchtigung grundlegender
menschlicher Bedürfnisse oder, allgemeiner ausgedrückt, des Lebens, die den
realen Grad der Bedürfnisbefriedigung unter das herabsetzt, was potentiell
möglich ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Strukturelle_Gewalt

Zum Regelbedarfsermittlungsgesetz

Ein Leben erlischt zwischen Bankautomaten. Der alte Mann stirbt an der
Gleichgültigkeit der anderen, die gleichsam lebende Geldautomaten sind. … Der
Stand des moralischen Bewusstseins zeigt sich im Verhältnis zum anderen, zu den
Mitmenschen. Im Foyer der Essener Bank traten eine zwischenmenschliche
Gleichgültigkeit und Mitleidlosigkeit in Erscheinung, …

Wenn wir den Gründen dieses Schwundes nachgehen wollen, wird über eine Gesellschaft
zu reden sein, die sich der Geldvermehrung verschrieben hat und Werte nur noch an
der Börse kennt. … Die Leute, die den alten Mann liegen ließen, werden sich
als »anständige«, vollkommen »normale« Bürger erweisen. Ihre
Mitleidlosigkeit ist die Mitleidlosigkeit aller –
die Mitleidlosigkeit einer Gesellschaft,


( SHOW-Unternehmen Hauptzollamt Stralsund mit
Hilfe Sicherheitsunternehmen POLIZEI
)

deren einziger kategorischer Imperativ die private Nutzenmaximierung
und Bereicherung ist. Alles andere ist bloß Gerede und Vernebelung. …

Die Menschen werden zynisch-pragmatische Tauschmaschinen,
deren Verkehr untereinander von störenden Gefühlsbeimengungen gereinigt
wird. Sie sind »abgehärtet« im physischen und im psychologischen Sinn.
Ihre Kälte ist eines ihrer prägnantesten Merkmale – kalt fremdem
Leiden, aber auch sich selbst gegenüber. Aus der Härte gegen
sich selbst leiten sie die Berechtigung ab, hart gegen
andere sein zu dürfen.
Zitat-ENDE.
Götz Eisenberg

§§ 13 & 6 VStGB
… ein Fax an die GEZ & noch ein Fax …
& noch ein Fax vom 09.12.2016 & 03.01.2017 …
nunja & dann kommt noch ein Fax vom 04.01.2017
& dann kommt noch ein Fax vom 07.01.2017
& ein Fax vom 05.08.2017, denn …

SiND HartzIV & GEZ ein Verbrechen der Aggression!?
Selbstverständlich steht es Ihnen frei, auf Basis § 20 StGB
in List und Heimtücke, mir gegenüber, künstlich
eine Schuld zu konstruieren

Tweet
Tweet – man man man …
was immer auch iHR ZiEL / Auftrag iST,
mich zu demütigen & weiter
in Armut zu

treiben & vor den Menschen als
Mensch darzustellen, der
den Menschen

etwas schulde …

sich SCHULDiG gemacht hat … & EiN
UNEHRENHAFTES Mitglied dieser Gesellschaft ist …
Die UNTERZEiCHNER SCHULDEN die Zahlung!
DENN: iCH SCHULDE iHNEN GAR NiCHTS!
SiE SCHULDEN MiR! SiE SCHULDEN
MiR! SiE SCHULDEN MiR
SEiT JAHREN

DASS Sie meine Würde respektieren
Sie schulden mir Ehrlichkeit

Sie schulden mir, KEiNEN
künstlichen Mangel
zu erzeugen

Sie schulden mir … seit Jahren
Entschuldigungen, weil
Sie mich seit

Jahren in Armut, ausgegrenzt
mit einem künstlich
erzeugten

MANGEL …
mit einem aufgestauten, untergedeckten
notwendigen Bedarf, leben
lassen

Sie schulden mir SO ViELES!
ICH schulde iHNEN
GAR NiCHTS!

NiCHT iCH bin es, die sich hier schuldig
macht/e & ständig iHRE Würde
verletzt/e, SiE

sind es, die …
NiCHT wissen, was Recht
& was Unrecht
ist …

weil sie keine Liebe erfahren
haben, mit Verweis auf
alice-miller.com

das iST der EiNZiGE Grund, dass
Sie meinen, iCH schulde
Ihnen, aber der

EiNZiGE der iHNEN schuldet,
iST iHRE Mutter, sie
hat sich

schuldig gemacht, NiCHT iCH!
Leserpost – Warum sie uns töten wollten,
aber das werden Sie
niemals

verstehen, …
denn iHR Ziel scheint zu sein, MiCH
zum Sündenbock zu machen,
denn Sie brauchen
den Job

& das geht nur, wenn Sie Ihr Gehirn
ausschalten & tun, was Ihr
Chef, Ihre

Vorgesetzen sagen & die tun auch
nur Ihren Job, dass es am
Ende der Kette
nur

EiNEN Schuldigen gibt, … weil Sie
alle unschuldig sind, denn
Sie tun gem.

§ 20 StGB

wie zu Zeiten der Nazi & sg. Reichsbürger
& Faschisten, nur ihren Job
& der EiNZiGE

Schuldige der bleibt, iST
GOTT = iHRE Eltern
& iCH …

Leserpost – Warum sie uns töten wollten …

damit Sie GOTT / iHRE Eltern
weiter in hohen Ehren
halten können

muss iCH nun herhalten …
soll iCH NUN SCHULDiG sein …
Mit freundlichem Gruß von Kafka
DAS EiNZiGE, dessen ich mich
SCHULDiG gemacht
habe, DASS

iCH es als Eizelle geschafft habe
AUF DiE WELT zu kommen
schon DAS macht
mich in

iHREN Augen schuldig …


Grundgesetz Art. 79 III. – Objektformel


WIR in Flensburg – Rundfunkbeiträge
Anfrage & Vorlage RV-126/2016
Reichsbürger-Trick

es sind immer Nazis, welche Menschen
als Juden oder Reichsbürger
beschimpfen &

§ 130 StGB erfüllen, damit & die
das Grundgesetz verachten, weil
sie sich NiCHT mit den
Menschenrechten
sondern

mit Genozid / Faschismus
gem. § 129a StGB identifizieren !
Basis § 20 StGB mit Verweis
auf ☛ alice-miller.com !

Es gibt
aktuell DREi
WiCHTiGE Websiten:

staatenlos.info
☛ ☛ dejure.org/gesetze/GG
☛ ☛ ☛ alice-miller.comwende